Die Kirche St. Johann, die alle in Lage als die Marktkirche kennen, stammt aus der zweiten Hälfte des 12 Jahrhunderts. Sie ist 37 Meter hoch und prägt so das Stadtbild im Zentrum Lages. Zur Geschichte der Kirche sind schon viele Bücher geschrieben worden. Ein besonderes Kleinod unserer Kirche ist die über 300 Jahre alte Johannes-Finke Orgel von 1707.

Die Kirche ist Predigtstätte für den Pfarrbezirk 1 und für den Pfarrbezirk 3,

Im Gemeindehaus an der Marktkirche treffen sich die unterschiedlichen Gruppen zu ihren Aktivitäten

Die historischen Glocken im Turm laden zum Gottesdienst ein; ein Glockenspiel, das von dem bekannten Lagenser Rudolf Tellbüscher gespendet wurde,spielt mehrmals täglich bekannte Melodien und Lieder.

 

Die Marktkirche

 

Hier finden Sie noch weitere Fotos aus dem Innenraum der Marktkirche