Was ist eigentlich "evangelisch-reformiert"?

Das reformierte Bekenntnis hat seine Wurzeln im Wesentlichen in den Lehren der Reformatoren Johannes Calvin (1509-1564) und Ulrich Zwingli (1484-1531). Diese gehen von einer Prädestinationslehre aus, das heißt, die menschlichen Schicksale sind von Gott vorbestimmt. Der Wert menschlicher Arbeit  wird hoch angesehen. Gravierend ist außerdem ihre unterschiedliche Auffassung vom Abendmahl. Im Gegensatz zu Luther begreifen Calvin und Zwingli das Abendmahl als eine von Menschen durchgeführte Zeichenhandlung, durch die symbolisch an das durch Jesus Christus erworbene Heil erinnert wird.

Durch den Augsburger Religionsfrieden (1555) wird verfügt, dass der jeweilige Landesherr über den Glauben seiner Untertanen zu entscheiden hat. Nachdem 1538 zunächst für Lippe die erste lutherische Kirchenordnung verabschiedet wird, führt Graf Simon VI. ca. 60 Jahre später das reformierte Bekenntnis in Lippe ein. Er sieht darin eine konsequente Weiterentwicklung der Reformation. Die Gottesdiensträume sind schlichter ausgestattet und verzichten auf jeglichen Bilderschmuck. Die Stadt Lemgo wehrt sich allerdings dagegen und bleibt weiter lutherisch. So kommt es, dass in der Lippischen Landeskirche zwei verschiedene Bekenntnistraditionen nebeneinander lebendig sind.

Seit 1970 besteht zwischen lutherischen und reformierten Gemeinden Kanzel- und Abendmahlsgemeinschaft. Es ist also vorwiegend das Gemeinsame und Verbindende, das die Koexistenz beider Glaubenstraditionen prägt.

Hier können Sie zu diesem Thema einen Zeitungsartikel aus einer Publikation der Lippischen Landeskirche    27.08.2005 nachlesen.

Zu welchem Pfarrbezirk gehöre ich?

Strassenverzeichniss Pfarrbezirk  1  Pfarrbezirk 2  Pfarrbezirk 3

 

Welcher Pfarrer ist für mich zuständig bei Taufe, Trauung, Trauerfall?

Im Strassenverzeichniss kann die Zugehörigkeit zu den Pfarrbezirken nachgelesen werden. Der für den Pfarrbezirk zuständige Pfarrer ist dann der erste Ansprechpartner.

 

Wo finde ich Bibelsprüche zur Taufe, Trauung, Konfirmation?

www.taufspruch.de

www.spruecheportal.de/feste.php

Wie melde ich eine Trauung, Taufe, Gottesdienst zur Silberhochzeit an?

Bitte fragen Sie beim zuständigen Pfarrer nach.